LOGINstall - die nächste KIS Generation

logman-footballKick into System

LOGINstall ist ein Tool, mit dessen Hilfe unprivilegierte Benutzer vom Administrator vordefinierte Befehle administrativ ausführen können. Dies können interaktive Setups oder im Logon-Script gestartete Konfigurations-Prozeduren sein. Auch ältere Applikationen – aus der Zeit vor Windows 7 – können häufig nur im administrativen Kontext ausgeführt werden. Dazu muss der unprivilegierte User über die Benutzerkontensteuerung (UAC) jeweils beim Start einen administrativen Benutzernamen und ein Passwort angeben.

LOGINstall beseitigt eines der entscheidenden Hindernisse für den unternehmensweiten Einsatz von Windows 7 und ist ein unentbehrliches Hilfsmittel für sichere IT-Umgebungen.

LOGINstall ist Careware und damit kostenlos − Keep IT Simple!

Download

Ihre Herausforderung

In vielen Unternehmen wird flächendeckend der Einsatz von Windows 7 auf Standard-Workstations geplant. Was bei der Umstellung von beispielsweise XP auf Windows 7 bedacht werden sollte, sind die "Altanwendungen".

Windows 7 läuft zuverlässiger als frühere Versionen, insbesondere wenn normalen Anwendern kein Administrationsrecht auf ihren Arbeitsplatzrechnern eingeräumt wird. Dies hat zur Folge, dass sie auch Service Packs, Patches und eventuell auch "genehmigte" Applikationen weder einspielen noch ausführen können.

Zusätzlich verlangt die Benutzerkontensteuerung nun auch bei lokalen Administratoren bei "gefährlichen" Aktionen stets eine extra Bestätigung des Vorgangs.

Unsere Lösung

Hier kommt LOGINstall ins Spiel: Benutzer können Befehle zur Ausführung freigegebener Applikationen über LOGINstall mit administrativen Rechten auf den Workstations ausführen, ohne dass sie zum Administrator befördert werden und ohne dass die Benutzerkontensteuerung zur Bestätigung auffordert. Und ohne das Windows-Sicherheitskonzept in Gefahr zu bringen.

Was ist neu in LOGINstall?

  • LOGINstall ist Careware
  • Support für Windows Vista, 7, 2008 Server sowie XP,  2003 Server
  • Administratives LOGINstall Menu zur Konfiguration der LOGINstall.ini.
  • voll kompatibel mit früheren Versionen von LOGIN KIS!

Das Konzept

LOGINstall besteht aus einem Dienst (KISVC), der auf jeder Workstation installiert sein muss, und einer Clientkomponente (KIS).

Der Client KIS verbindet sich mit dem Service KISVC und übermittelt den Namen des gewünschten Befehls. Der Dienst durchsucht daraufhin eine vom Admin zentral abgelegte .ini-Datei, die schreibgeschützt auf einem Netzwerklaufwerk liegt. In dieser .ini-Datei gibt es für jeden Befehl einen Abschnitt, in dem hinterlegt ist, unter welchem Pfad die ausführbare Datei zu finden ist und wie eventuelle Kommandozeilen-Parameter lauten. Falls für den aktuellen Benutzer erlaubt, startet KISVC anschließend den gewählten Befehl.

Das einfache Bedienkonzept und die praktischen Funktionen sorgten dafür, dass schon zuvor LOGIN KIS für Netzwerk-Administratoren zu einem nützlichen Werkzeug wurde. LOGINstall setzt diese Eigenschaften fort.

funktion_loginstall_de

LOGINstall Handbuch

LOGINstall ist Careware